Besuch bei der Stadtverwaltung

Norbert hat gestern dank des pünktlichen Eingangs des Streaming-Angebots dem Geschäftsführer der Stadt Miesbach eine Antragserweiterung abgegeben, die eben das erwähnte Angebot enthielt.

Der Geschäftsführer Herr Heider wollte Norbert nicht gleich wieder gehen lassen und so kam es zu einer längeren Diskussion. Nachdem Herrn Heider sämtliche  Kosten bezogenen Argumente von Norbert widerlegt werden konnten, bezog sich  Herr Heider nur noch darauf, dass er durch seine langjährige Amtszeit seine  „Pappenheimer“ kenne und er sich nicht vorstellen könne, dass sie sich für eine Aufzeichnung von Stadtratssitzungen entscheiden würden.

Heute hat Norbert ein E-Mail an Herrn Heider gesendet, welches den Link der Fernsehsendung des Bayerischen Rundfunks zum Inhalt hatte:

Sendung des BRF vom 14.06.2012

Weiter betonte er nochmal, welche Aussenwirkung die Einstellung der Ratsmitglieder in der Vergangenheit hat. Obendrein bat er darum, falls der Kreisstadt nicht die Möglichkeit zur Verfügung stehen sollte, die Aufzeichnung bei der Stadtratssitzung, zu präsentieren, den Link rechtzeitig an die einzelnen Stadträte zu versenden, da dieser Teil seines Antrags sein soll.

Mit der Hoffnung, dass unsere Kreisstadt mit gutem Beispiel im Landkreis voran geht, schloss er dann sein E-Mail ab.


Weitere Informationen